Starke - Ihr VW, Porsche, Audi, Skoda Autohaus

Erst umsteigen, dann einsteigen.

Sichern Sie sich jetzt bis zu 8.000 Euro Umweltprämie1 und Sie bleiben auch in Zukunft mit Volkswagen mobil.

Wie das funktioniert? Einfach Ihren alten Diesel (Euro 1-4) entsorgen lassen und auf ein neues Volkswagen Dieselfahrzeug oder einen VW Jahreswagen (alle Antriebsarten) umsteigen. Denn dann profitieren Sie abhängig vom Modell von unserer Umweltprämie1 und erhalten bis zu 8.000 Euro.

Sie möchten auch bei einem etwaigen Fahrverbot überall mobil bleiben? Dann entscheiden Sie sich für einen Diesel 6 (Neu- oder Jahreswagen) und sie bekommen zusätzlich auch noch unsere kostenlose Deutschland Garantie2.

Gerne informieren wir Sie in unserem Volkswagen Zentrum Osnabrück oder bei VW Klöker in Vechta.

 
 

1Ab dem 18.10.2018 und bis auf Weiteres erhalten Sie beim Erwerb (Kauf, Leasing, Finanzierung) eines neuen Dieselfahrzeugs oder Jahreswagens der Marke Volkswagen Pkw und nachgewiesener Verwertung Ihres Diesel-Pkw-Altfahrzeugs (Abgasnorm Euro 1 bis 4) eine modellabhängige Umweltprämie von bis zu 8.000 € (am Beispiel Touareg). Das Angebot gilt für private und gewerbliche Einzelkunden. Das zu verschrottende Altfahrzeug muss zum Zeitpunkt der Neufahrzeugbestellung oder der Zulassung des Jahreswagens mindestens 6 Monate auf Sie zugelassen sein und bis spätestens drei Kalendermonate nach Zulassung des erworbenen Fahrzeugs durch einen zertifizierten Verwerter verschrottet werden. Nähere Informationen erhalten Sie bei uns.

²Im Aktionszeitraum vom 01.04.2018 bis 30.06.2022 erhalten Sie beim Erwerb (Kauf, Leasing, Finanzierung) eines neuen Volkswagen Pkw oder Jahreswagens eine modellabhängige Prämie von bis zu 10.000 € (am Beispiel Touareg), wenn der von Ihnen im Zeitraum 01.04.2018 bis 31.12.2018 in Deutschland erworbene Volkswagen Pkw Diesel Euro 6 von einem offiziellen Einfahrverbot zum Zwecke der Luftreinhaltung mindestens an einem Tag betroffen ist und die Neubestellung innerhalb des Monats des Einfahrverbots bzw. des darauf direkt folgenden Monats erfolgt, spätestens jedoch bis zum 30.06.2022. Der Zeitraum zwischen der Zulassung des aktuellen Fahrzeugs und dem relevanten Einfahrverbot darf maximal 36 Monate betragen. Der melderechtliche Wohnsitz oder der Arbeitsort müssen vom Fahrverbot betroffen sein. Das Angebot gilt für Privatkunden und gewerbliche Kunden. Nähere Informationen erhalten Sie bei uns. Stand 11/2018. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.